mikromec® logger

/mikromec® logger
mikromec® logger2018-11-23T11:19:50+00:00

mikromec® logger

Mit dem Datenlogger Messdaten schnell, einfach und flexibel erfassen

  • 2 bis 32 Analogeingänge
    2 bis 8 Impulseingänge
    4 bis 20 Statuseingänge
  • Mit Display und Tastatur oder als Logbox
  • Mehrere Registrierarten kombinierbar
  • Höchste Präzision – auch unter Außenbedingungen
  • Datenübertragung direkt, über Modem oder Bluetooth®
  • Besonders robust und zuverlässig
  • Großes Sensor- und Zubehörangebot:
    Temperatur, Feuchte, Strömung, Druck, Durchfluss, Drehzahl u.v.m.

Die mikromec® multisens-Modelle

Die mikromec® Modelle unterscheiden sich bezüglich der Anzahl der Analogeingänge. Es sind Modelle mit 2, 4, 8, 16, 24 und 32 universellen Analogeingängen erhältlich. Alle Modelle verfügen jeweils auch über 2 Impuls-/Frequenzeingänge sowie einen Digitalport mit 4 Digitaleingängen. Der Digitalport bietet auch einen Alarmausgang und die externe Erweiterbarkeit der Alarmausgänge. Zusätzlich zu diesen Modellen werden auch 4- und 8-Kanal-Systeme angeboten, die über galvanisch getrennte Analogeingänge für Strom- und Spannungsmessung verfügen.

Den mikromec® Datenlogger gibt es in drei Ausführungen:

Komplette Bedienung auch ohne PC mit Display zur Menürführung und zur Messwertanzeige von bis 8 Messgrößen gleichzeitig sind die wesentlichen Merkmale dieser Ausführung. Damit habe Sie vor Ort alles unter Kontrolle und damit ist dieses System ideal geeignet für wechselnde Aufgaben. Aufgrund der robusten und handlichen Bauweise wird der mikromec® logger auch in rauher Umgebung eingesetzt.
Die mikromec® logbox wird überall dort eingesetzt, wo eine Bedienung und Messwertanzeige am Gerät nicht erforderlich ist. Die Konfiguration der mikromec® logbox erfolgt über die Schnittstelle vom PC aus. Wie der mikromec® logger ist auch die mikromec® logbox in Schutzart IP65 ausgeführt.
Beim mikromec® powercase wird der Logger in ein besonders widerstandsfähigen Polypropylen-Koffer eingebaut. Wie der mikromec® logger ist auch das mikromec® powercase mit einem Display und einer Bedientastatur ausgestattet.

Das mikromec® multisens-Messkonzept

An die mikromec® multisens Geräte können die verschiedensten Sensoren direkt angeschlossen werden. Die erforderliche Elektronik ist bereits im mikromec® integriert und spart Messmodule und Messadapter.

Das multisens-Messkonzept macht den mikromec® durch den integrierten seriellen Sensorbus auch erweiterbar:

  • externe Erweiterung der digitalen Eingänge
  • externe Erweiterung mit Alarmausgängen
  • Anpassung von Spezialsensoren über seriellen Sensorbus

MMgrafix Auswertesoftware – Messdaten analysieren, protokollieren und archivieren

  • Software für alle mikromec®-Systeme
  • Für alle Windows®-Betriebssysteme bis Windows® 10
  • Auslesen der Messdaten über Kabel, Bluetooth®, Modem oder Funkmodem
  • Protokollierung mit Messkurven und Projektdaten
  • Auswertung von Dichtheitsprüfungen von Gasleitungen nach G469, G2 mit Prüfergebnissen
  • Auswertung von Dichtheitsprüfungen von Wasserleitungen nach W 400-2, W 101, W4 und EN 805
  • Auswertung von Leistungsmessungen an Hydranten